Home
Aktuelles
Thema
Garten KIGA
Haus KIGA
Zeitung 19
Ahnengallerie
>>>  weiter
>>>  weiter
>>>  weiter
Zeitung18
Zeitung20

   Kindergartenzeitung  2020 /21

   Jahr des Wassers         39. Jahrgang

voher...

nachher..

Es ist ein grosser und bedeutsamer Schritt für Kinder und Eltern.Und auch für uns Lehrpersonen im Kindergarten ist es jedes Jahr ein Start der mit Spannung erwartet wird. Wie gut werden sich die Kinder von ihren Eltern lösen und sich bei uns einleben können ?

Während Kim Zimmler und Monica Stieger Kamber die Einladungswasserblumen falten, besprechen sie ihre Zusammenarbeit, planen den Einstieg und tauschen Ideen für den Start aus. Am Montag, 10.8.2020 begrüssen wir zuerst unsere Jungschmetterlinge, die ihre Zeichnung finden und mit ihren Lieblingsfarben ausmalen. Nach dem Znüni präsentieren wir stolz die neue breite Treppe. Die Schmetterlingskinder stehen Spalier um die Neuen gebürend zu empfangen

Im Bänklikreis werden alle namentlich willkommen geheissen. Auch unsere neue Schulleiterin Alexandra Wirth ist dabei. Es ist eine kribbelig freudige Stimmung zu spüren und als die freie Spielzeit beginnt, überreichen die Kinder als Zeichen, dass sie berreit sind alleine bei uns zu bleiben, ihren Begleitpersonen zum Abschied eine Blume.

In Begleitung von Idi Ganz spazieren die Schmetterlinge am Nachmittag zum  neuen Haufenbädli und starten fröhlich ins Jahr des Wassers.

Wir üben die Namen der Schmetterlingsflügelfarben und bemalen das Gruppenmemory

Wir freuen uns mit dem ersten Geburtstagskind, dass sein Papa auf Besuch kommen kann.

Montagseinstieg, 17.8.2020 in der Turnhalle mit Alexandra Wirth: Corona ist hier, er kommt neben  uns mit, aber muss nicht im Vordergrund stehen. Wir halten uns an die Regeln.

Am Montag, den 24.8.2020 stellt Kim die “Entenfamilien” mit den neuen Entenkücken vor unsd wir singen “alle meine Entchen” vor.

Begrüssung unserer Bauernhoffamilie im Tulpenweg.Schmetterlingsmädchen spielen uns nach dem gemeinsamen Einrichten ein Theäterli vor

Unsere “Entenkücken” sind sehr gut angekommen, wir dürfen ihnen bereit sin der ersten Schulwoche unseren Waldplatz zeigen. Am 2. Mittwoch  ist das Wetter noch traumhafter, so dass auch die Kinder, von einem Besammlungspunkt aus, die Sicht auf den See bewundern.

Wir verbringen die meiste Zeit im August im Kindergartengarten und bieten den Kindern Plätze zum Götschen an. Fleissig wird Wasser in die unterschiedlichsten Gefässe gefüllt und je nach Kinderzusammensetzung unterschiedlichste Gespräche geführt.

in einer grführten Sequenz müssen die Kinder Fragen zu Wasserbehältern beantworten. In ihren Entenfamilien finden sie die Lösung heraus. z.B. “ihr dürft den Deckel nicht öffnen, wie findet ihr heraus, ob Wasser drin ist?”

“Wie füllst du Wasser in das kleine Fläschchen?”

“Kann ich dir Wasser ins Loch leeren ?”

bewegte fröhliche Spiele im Kiga Garten

“die Wasserleitung ist toll geworden”

“Gigampf Wasser stampf”

auf der Wikingerschaukel, Gigampfi, Liftstuhl und Trampolin überall herrscht buntes Treiben