KINDERGARTENZEITUNG                  36. JAHRGANG

Bild
Bild

Unsere Schulleiterin Frau Deuel begrüsst alle Neubeginners der 1.Klasse und die 1.Kigakinder beim Montageinstieg in der Turnhalle.

Bild

Im Baumkreis erzählen die Kinder von ihren Ferienerlebnissen

Bild

Unfassbar wieviele Arbeiter beim Sandsee mitschaufeln können....

Bild
Bild

Grüezi liebi Schmetterling:”Ihr sind jetzt mini grosse Kind wo do im Kindi sind. Ihr wüssed wie mirs do wänd, wo alli Sache stönd und ihr hälfed guet, dass es au de neue Räupli bi üs gfalle tuet.”

Bild

oder Schmetterlinge lesen stolz vor, was sie erlebt oder “geschafft und gelernt” haben

Bild

Der Sandkasten bleibt über Tage der beliebteste Spielplatz im Garten

Bild
Bild

“Ihr alli zäme sind 13 Räuplikind. Wer mag go zelle, ob allli do sind?”

und zum Namenkennenlernen folgt: “wer isch denn do?”

Bild

so präsentieren auch schon die Räupli ihre schön gestalteten Ferienbilder

Bild

Auf dem Wikingerbrett wird fröhlich geschaukelt

Bild

Wir geniessen die warmen trockenen Stunden und verbringen ganze Kigahalbtage barfuss im KindergartenGarten

Heute wird am Znünigartentisch schon der erste Geburtstagsdessert verteilt

Im Sand können neue Ideen umgesetzt werden, da einige Kinder mit den Rössligeschirr umherspringen, beim Tannenplätzli köcherlen, im Trampolin gumpen oder am Gartentisch Gümmeliarmbänder knüpfen.

Bild
Bild Bild

Mit meinen jungen Schmetterlingen darf ich gleich am Dienstagmorgen um 8 Uhr mit dem Schulbus nach Rorschach, wo wir staunen, wie riesengrosse Kiste aus vorgefertigten Brettern mit Sand gefüllt, gewässert und gestampft werden. Nach gemeinsamem Znüni picknicken bleibt Zeit für den Spielplatz, nochmals den Künstlern bei der Vorarbeit zuzuschauen und danach auf dem grossen Sandhaufen selber zu bauen und zu toben.

Toll, dass wir am Donnerstagnachmittag nochmals hinreisen durften, um zu entdecken, welche tonnenschweren Skulpturen die Künstler zum Thema : “Der Stärkste überlebt”erbauen.

Bild
Bild

Dann trafen wir Robins Nonna, die uns ein Glace spendierte. Mmmmh so eine schöne erste Schulwoche!

Emmas Wunsch, den Schmetterlingen (bevor sie zurück nach St.Gallen zügelt) ihr Haus in Wienacht zu zeigen, geht samt Wasserschlacht am Dorfbrunnen, einem Glace und Pommeschips am Do 24.8. in Erfüllung. Danke für diesen fröhlichen Nachmittag!

Bild
Bild

Die Augustsonne meint es sehr gut mit uns. Zum Kennenlernen und zum Zusammenwachsen sind die Spaziergänge zum Haufenbädli ideal.. So schön, das Frau Ganz mit dabei ist.

Bild

Mit jedem Kind setzt Geni ein Bäumchen in die leeere Waschmitte lflasche.

Bild
Bild

Heute werden die getauften Jungbäumli in Büechli abgezeichnet.

Bild
Bild
Bild

Der Kicherkäfer hat verkündet, dass noch ein Kind während den Sommerferien 5 Jahre alt geworden ist, ich schenke ihm seinen Glücksbaumanhänger.

“Ich glaub de Summer schlicht sich weg, ich glaub er isch am go” Wir wollten deshalb am 31.8.bevor der Regen mit Kälteeinbruch bei uns ankommt, hinauf in den Wald, dort Znünipicknicken und danach zurück ins Kigahaus zum Freispiel.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Spiel- und Spass am sonnigen Sporttag 4.September

Die Schmetterlinge sind auch am Nachmittag bei den altersdurchmischten Spielen dabei.

Bild

Die Schmetterlinge haben die Gelegenheit am 12.9.17 im Lernarragement “Mit Kraft und Köpfchen” Stellla Maris Rorschach zu arbeiten.

Bild
Bild
Bild Bild
Bild

Ein tolles Erlebnis gemeinsam auf der Baustelle tätig zu sein!

Bild
Bild

14.9.17 die neue Zahprophylaxefrau bringt uns ein Riesengebiss und eine Geschichte mit, auch zeigt sie uns die geeignete Putztechnik.

Sommergeburtstagskinder feiern mit uns. Wir dürfen auch im Kiga Zmittag essen. Mamis bedienen uns.

Bild

Wir haben die gleichen Filios und betrachten unsere Jungbäume, die wir Namen gegeben haben.

Bild
Bild
Bild
Bild

Endlich nehmen wir uns Zeit die gesammelten Baumbilder auf Plakate zu kleben. Es sieht super aus.

Bild

18.9.2017 sitzt die Polizistin bei uns im Baumkreis und macht Verkehrserziehung auf der Strasse.

Im Tulpenweg wird der Bauernhof eingerichtet

Bild
Bild Bild

29.9.2017 Unterstufen- und Kindergartenkinder sind mit dem Postauto nach Wolfhalden gefahren und verfolgen das Eintreffen der Ziegen und Kühe. Dann suchen wir Layla und ihre Schafe. Zum Znüni setzten wir uns unters Vordach bei der Schule, da es stark regnet

Bild
Bild
Bild

Auf der Heimwanderung schont uns der Regen.

Fleissige Künstler im Blätterdruck-Atelier arbeiten sorgfältig und selbständig.

Um das Herbstbildli-Saugspiel herzustellen, müssen die Kinder wieder der Linie nach schneiden üben.

Bild
Bild
Bild

Am Boden liegen Blätter, das Rascheln macht uns froh. Wir schlurfen am 5.10.17 durch die Buchenblätterspur hinauf zu unserem Waldplatz. Heute haben wir Nachbarinnen auf der Wiese, bei denen sich die Kinder gerne aufhalten. Aber zum gemütlichen Picknick sitzen alle wieder zusammen, tauschen ihr Essen und pläuderlen.

Bild
Bild
Bild

Das Herbstkindergeburtstagsfest findet am 9.11.2017 statt. Die Mamis verwöhnen uns mit einer lustigen Geschichte, Znünibrötchen, Wienerlizmittag und Geburtstagskuchen. Danke.

Bild
Bild

Am Räbeschnitztag 14.11.2017 schnitzen viele Helfer und Helferinnen mit unseren Kiga- und Unterstufenkindern. So hängen am Mittag viele Räbeliechtli berreit.DANKE.

Bild
Bild
Bild

Der diesjährige Umzug wird vom Trommler angeführt. Wir spazieren in den Haufen und kehren zum Wienerliznacht beim Schützenhaus zurück. Der Frauenverein, hat dies dort schön eingerichtet und gut organisiert.

Bild
Bild
Bild

“Achtung-fertig-Schuss.” Die Chiffontüechliraketen fliegen los. Hoch, schnell und bunt.

Bild
Bild

Haben die Kinder etwas aus den neuen Bauklötzen gebaut, rufen sie uns Zuschauer in die Häslihalde und führen es vor oder erklären, was sie erfunden haben.

Bild

Das bunte Herbstlaub motiviert uns zum Spielen, Tanzen, Jonglieren und Malen.

Bild